Klinik und Poliklinik
für Innere Medizin II
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Roland. M. Schmid
direktion.med2@mri.tum.de

PD Dr. med. Gabriela Wiedemann

 

PD Dr. med.

Gabriela Wiedemann

Assistenzärztin

Arbeitsgruppenleiterin

 

gabriela.wiedemann@mri.tum.de

Beruflicher Werdegang | Ausbildung

seit 2019
Assistenzärztin für Innere Medizin, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, Klinikum rechts der Isar der TU München

 

2017 – 2019
Postdoctoral research fellow, Joseph Sun lab, Immunology Program, Memorial Sloan Kettering Cancer Center, New York (USA)

 

2016 – 2017

Asisstenzärztin für Innere Medizin, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, Klinikum rechts der Isar der TU München

 

2013 – 2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc), Abteilung für Klinische Pharmakologie, Ludwig Maximilians-Universität München

 

2010 – 2013
Promotion "Cancer cell-induced upregulation of CCL22 in immune cells", Abteilung für Klinische Pharmakologie, Ludwig-Maximilians Universität München
Promotion Dr. med. (2014): "Summa cum laude"

 

2006 – 2013
Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians Universität und Technischen Universität München
Abschluss: 2. Staatsexamen Medizin (1,0)
Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

Auszeichnungen | Drittmittelförderung

Auszeichnungen

2020

Vortrag "Divergent Role for STAT5 in the Adaptive Responses of Natural Killer Cells", Cold Spring Harbor Laboratory Meeting "JAK-STAT Pathways in Health and Disease" 2020

 

2018
Auszeichnung: Best Poster Award, Natural Killer Cell Symposium Hamburg, Titel: "STAT5 potentiates adaptive NK cell responses during viral infection"

 

2014
Nominierung und Teilnahme am Harvard LMU Young Scientist's Forum

 

Drittmittelförderung

  • DFG Emmy Noether Programm
  • KKF Clinician Scientist Programm
  • DFG Forschungsstipendium
  • Sachmittelstipendium CIPSM women
  • Kongressreisestipendium Deutscher Akademischer Auslandsdienst (DAAD)
  • DFG Graduiertenkolleg 1202 „Oligonucleotides in Cell Biology and Therapy"

< zurück zum Team