Klinik und Poliklinik
für Innere Medizin II
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Roland. M. Schmid
direktion.med2@mri.tum.de

Infektiologische Ambulanz

In unserer internistisch-infektiologischen Ambulanz werden Patient*innen mit Erkrankungen betreut, die durch Infektionen mit bakteriellen, viralen und parasitären Erregern sowie durch Pilze verursacht werden. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Betreuung HIV-infizierter Patient*innen sowie die Betreuung von Patient*innen mit anderen Defekten des Immunsystems. Darüber hinaus bieten wir Diagnostik und Therapie zu sexuell-übertragbaren Infektionen (STI), Virushepatitis und Reise- und Tropenerkrankungen an.

 

Zertifiziert als Zentrum Infektiologie (DGI)

 

Kooperationen/Beteiligte Zentren

Ärztliches Team

PD Dr. med. Christoph Spinner (Leitung)


Dr. med. Marcel Lee

 

PD Dr. med. Jochen Schneider

 

Dr. med. Christiane Schwerdtfeger

 

Dr. med. Simon Weidlich

Sprechzeiten

Montag: 8:30 - 16 Uhr
Allgemeine Infektiologie / Hepatitis-Sprechstunde und HIV PrEP/STI-Beratung

 

Dienstag: 8:30 - 16 Uhr

Allgemeine Infektiologie / Hepatitis-Sprechstunde und HIV PrEP/STI-Beratung

 

Mittwoch: 8:30 - 16 Uhr
Allgemeine Infektiologie / Hepatitis-Sprechstunde und HIV PrEP/STI-Beratung

 

Donnerstag: 8:30 - 16 Uhr
Allgemeine und spezielle Infektiologie / Hepatologie-Sprechstunde und HIV PrEP/STI-Beratung

 

Freitag: 9:00 - 14 Uhr
Allgemeine Infektiologie / Hepatitis-Sprechstunde und dermatologisch-infektiologische Sprechstunde

Schwerpunkte

HIV / IZAR

Die Betreuung HIV-positiver Patient*innen stellt den Kern unseres Ambulanzschwerpunktes dar. Zusammen mit dem Interdisziplinären HIV-Zentrum am Klinikum rechts der Isar bieten wir eine integrierte Versorgung aus einer Hand. Hierbei reicht das Spektrum von der Diagnostik über die asymptomatische HIV-Infektion bis zur Therapie der AIDS-Erkrankung. Hierbei gehört die Betreuung von Begleiterkrankungen ebenso selbstverständlich zu unserem Leistungsspektrum wie das Angebot klinischer Studien. Forschungsschwerpunkt der klinischen Arbeitsgruppe ist hierbei die Langzeitverträglichkeit der antiviralen Therapie (ART).

 

HIV Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP)

Wir beraten zu allen Fragen rund um die HIV Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP), einschließlich Indikationsstellung. Außerdem führen wir alle notwendigen Untersuchungen zur PrEP durch und verordnen diese nach entsprechender Beratung.

 

HIV-Koinfektionen

Neben nicht-infektiösen Koinfektionen liegt ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit auf HIV-, HBV- und/oder HCV-Koinfektionen. Hierbei bietet die Kooperation mit den gastroenterologischen Kolleg*innen der Klinik das vollständige Leistungsspektrum der Gastroenterologie.

 

HIV-Postexpositionsprophylaxe

Darüber hinaus bieten wir Beratung zu Übertragungs- und Schutzmöglichkeiten an (z.B. Postexpositionsprophylaxe nach HIV-Kontakt, sexuell übertragbare Erkrankungen). Eine Postexpositionsprophylaxe steht auch über die Medizinische Nothilfe rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Sexuell übertragbare Erkrankungen (STI)

Neben der HIV-Infektion bieten wir Diagnostik und Therapie sexuell übertragbarer Erkrankungen an. Hierbei spielen insbesondere die Lues (Syphilis)-Infektion, Gonokokken (Tripper) oder Chlamydia trachomatis eine wichtige Rolle. 

 

Echinokokkosen (Hunde- und Fuchsbandwurmerkrankungen)

Obgleich eine seltene Erkrankung verfügen wir über ausgedehnte Erfahrungen im Bereich der Betreuung von Patient*innen, welche an einer zystischen oder multilokularen Echinokokken-Infektion (Hunde- und Fuchsbandwurm) leiden. Hierbei bieten wir neben antiparasitärer Therapie, Staging-Diagnostik, einschließlich PET-CT, auch die Möglichkeit der perkutanen Ethanolinjektion (PAIR), sofern indiziert.

 

Akute Hepatitis-C-Infektion und Hepatitis B/C-Infektionen

In enger Absprache mit der Hepatologischen Hochschulambulanz bieten wir Diagnostik und Therapie der HBV/HCV-Infektion. Ein Forschungsschwerpunkt unserer Arbeit liegt hierbei in Kooperation mit weiteren Zentren vor allem in der Versorgung akuter Hepatitis-C-Infektionen. 

 

Allgemeine Infektiologie / stationäre konsiliarische Versorgung

Neben den oben genannten Schwerpunkten bieten wir allgemeine infektiologische Diagnostik und Therapie nach einer ärztlichen Überweisung bei Bedarf ebenso wie eine konsiliarische Beratung für stationäre Patient*innen oder Ärzte/Ärztinnen an.

 


Kontakt und Terminvereinbarung

Infektiologische Ambulanz
Leitung: PD Dr. med. Christoph Spinner
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II
Klinikum rechts der Isar der TUM
Ismaninger Str. 22, 81675 München
Tel.: (0 89) 41 40 - 24 51
Fax: (0 89) 41 40 - 49 58

Terminvereinbarung
Montag – Donnerstag: 08:30 – 16:00 Uhr
Freitag: 08:30 – 14:00 Uhr
Tel.: (0 89) 41 40 - 24 55