Klinik und Poliklinik
für Innere Medizin II
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Roland. M. Schmid
direktion.med2@mri.tum.de

COVID19-Ambulanz für monoklonale Antikörpertherapie

Das Klinikum rechts der Isar bietet ab sofort den Einsatz monoklonaler Antikörper bei nicht hospitalisierten Patienten mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion in der neu eingerichteten COVID19-Ambulanz für monoklonale Antikörpertherapie an. Das Angebot richtet sich an ambulante, selbstständige, aufklärungs- und einwilligungsfähige Erwachsene mit Risikofaktoren für einen schweren COVID-19-Verlauf, mit dem Ziel, Hospitalisierungen vorzubeugen.

 

Hintergrund: Monoklonale Antikörper stellen ein vielversprechendes Konzept in der Behandlung von COVID-19 dar. Die derzeit zur Verfügung stehenden monoklonalen Antikörper binden an unterschiedliche Epitope des SARS-CoV-2-Spike-Proteins und neutralisieren somit das Virus. Gemäß der aktuellen Empfehlung der Fachgruppe COVRIIN am Robert Koch-Institut (Medikamentöse Therapie bei COVID-19/rki.de) ist der ambulante Einsatz monoklonaler Antikörper in der frühen Infektionsphase (< 7 Tage nach SARS-CoV2-Erstnachweis) bei Risikopatienten sinnvoll, da vor allem in dieser Phase ein protektiver Effekt gegen einen schweren COVID-19-Verlauf zu erwarten ist.

 

Voraussetzungen: Nur wenn folgende Bedingungen (siehe Flow-Chart) erfüllt sind, ist der ambulante Einsatz monoklonaler Antikörper sinnvoll.

 

 

Terminvereinbarungen
Eine telefonische Terminvergabe ist nur über einen Arzt-zu-Arzt-Kontakt möglich.

Tel.: (0 89) 41 40 - 75 53
Mo-Do: 8:00 Uhr – 16.00 Uhr
Mo-Fr: 8:00 Uhr – 14.00 Uhr

 

SARS-CoV-2-infizierte Menschen sollen auf keinen Fall unangemeldet vorstellig werden.

 

Für Patient*innen besteht die Möglichkeit via Fax eine Terminanfrage mit ausgefüllter Check-Liste zu stellen. Mit dieser Check-Liste können Sie selbstständig überprüfen, ob Sie für eine Antikörpertherapie in Frage kommen. Eine Terminanfrage ergibt nur Sinn, wenn die Kriterien gemäß Check-Liste erfüllt sind. Aus Kapazitätsgründen werden Terminanfragen nur beantwortet, wenn aus der Check-Liste klar hervorgeht, dass die Notwendigkeit für eine Antikörpertherapie gegeben ist. Falls Sie keine Rückantwort erhalten, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, um die Notwendigkeit für eine Antikörpertherapie in Ihrem Fall zu prüfen. Rufen Sie bitte nicht an.

Fax: (0 89) 41 40 - 47 86


Kontakt und Terminvereinbarung

COVID19-Ambulanz für monoklonale Antikörpertherapie
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II
Klinikum rechts der Isar der TUM
Ismaninger Str. 22, 81675 München

Terminvereinbarungen
Arzt-zu-Arzt-Kontakt:
Tel.: (0 89) 41 40 - 75 53
Mo-Do: 8:00 Uhr – 16.00 Uhr
Fr: 8:00 Uhr – 14.00 Uhr

 

Patient*innen siehe oben.